Live/Dates

2022

Upcoming | Archive: 2022 2021 2020
  • Tue
    15
    Feb
    2022
    Thu
    17
    Feb
    2022

    3 Days of music

    24h/day

    Haus der Musik 

    A-8200 Gleisdorf

  • Thu
    10
    Mar
    2022

    Krbavac/Salesny/Dolp & Friends (A)

    20:30

    Porgy and Bess

    Riemergasse 11

    A-1010 Wien

    TICKETS:

    Karl Wilhelm Krbavac: viola da gamba, guitar, piano
    Clemens Salesny: bass clarinet, alto saxophone, percussion
    Niki Dolp: drums
    special guests: Sara Kowal: harp, Woody Schabata: vibraphone, Raphael Preuschl: bass ukulele

  • Sat
    12
    Mar
    2022

    ∏ Streichquartett + chitarra basso elettrica

    20.00

    Stockwerk/ Graz

    Jakominiplatz 18

    A-8010-Graz

     ⇒ Reservierung

    phone: +43.316.82 14 33

     


    ∏ STREICHQUARTETT & SOLO-BASSGUITAR

    La poésie des fractales
    Joanna Lewis (violine), Emily Stewart (violine), Lena Fankhauser (viola), Asja Valcic (cello), Raphael ‚π‘ Preuschl (e-bassguitar)

     

  • Mon
    14
    Mar
    2022

    Raphael Preuschl '∏ Streichquartett & chitarra basso elettrica' (A/AUS/GB/HR)

    20:30

    Porgy and Bess

    Riemergasse 11

    A-1010 Wien

    TICKETS:

    https://porgy.at/events/10814/

    ‚La poésie des fractales’

    Kompositionen, die die Schönheit rhythmisch-melodischer Patterns und Verzierungen (Ornamente und Arabeske), sowie die Symmetrie und die Skaleninvarianz motivischer Fraktale beschreiben.

    Muster und Verhältnisse sind wesentliche Aspekte u.a. in der Mathematik, Physik, der Natur und nicht zuletzt in der Kunst und der Musik, wobei unser Empfinden für Ästhetik stets mit bestimmten Relationen einhergeht.

    Ornamente dargestellt als Patterns in einer bestimmten rhythmischen Abfolge, Arabeske sind symmetrische Figuren um eine bestimmte Achse, und fraktale Motive, deren Größenverhältnisse der einzelnen Elemente zueinander in jeder Skalierung gleich bleibend sind, werden in den Kompositionen musikalisch dargestellt. (Pressetext)

    http://www.raphaelpreuschl.com

    Joanna Lewis: violin

    Emily Stewart: violin

    Lena Fankhauser: viola

    Asja Valcic: cello

    Raphael ‚π‘ Preuschl: chitarra basso elettrica

  • Sun
    17
    Apr
    2022

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    20:00

    Step

    Hauptplatz 15

    A-9100 Völkermarkt

    http://www.bystep.at

     

     

     

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    Alex Machacek: guitar
    Raphael Preuschl: bass
    Herbert Pirker: drums, sample

  • Fri
    22
    Apr
    2022

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    20:00

    Stockwerk/ Graz

    Jakomoniplatz 18

    A-8010 Graz

    ⇒ Reservierung

     

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    Alex Machacek: guitar
    Raphael Preuschl: bass
    Herbert Pirker: drums, sample
  • Sat
    23
    Apr
    2022

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    20:30

    Kulturµ-Hollabrunn

    Alte Hofmühle, Mühlenring 2,

    2020 Hollabrunn, Österreich

    https://www.kulturmue.at

     

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    Alex Machacek: guitar
    Raphael Preuschl: bass
    Herbert Pirker: drums, sample

  • Tue
    26
    Apr
    2022

    FAT Fabulous Austrian Trio

    20:00

    Café Museum-Passau

    Bräugasse 17 | D-94032 Passau
    +49 851 21246410 ·

    cafe-museum.de

    https://www.cafe-museum.de/reservierung.html

     

    FAT Fabulous Austrian Trio

     

  • Thu
    28
    Apr
    2022

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    20:30

    Porgy and Bess

    Riemergasse 11

    A-1010 Wien 

    TICKETS:

     
     

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    Alex Machacek: guitar
    Raphael Preuschl: bass
    Herbert Pirker: drums, sample

    Without FATigue oder Best Band Of Disco-Fusion

    Die Benennung „Disco-Fusion“ warf der „erste Gitarrist“ des fabulösen, österreichischen Trios ganz beiläufig im Zuge einer seiner superben Ansagen, es ging um ein Stück mit Disco-Touch, ein. Doch der Touch unterliegt der intelligenten Persiflage, die diesem stilistischen Kurzzeitphänomen mit seiner glitzernden Kugelförmigkeit die Kante gibt. Sprich, der plumpe Vierer-Beat erhält unter den Füßen und Händen des „ersten Drummers“ der Band eine hochqualitative Reanimierung ohne an Tanzbarkeit zu verlieren, die allerdings einiges an Gelenkigkeit abverlangt. Die funky Gitarrenriffs begaben sich auf die Überholspur und der „erste Bassist“ im Verbund ließ seine Hooklines flanieren. Wie überhaupt das Trio, wie bereits öfters betont, mit ihrer Art der Tuchfühlung Fusion neu definiert hat. Und die überraschenden Ideen mit denen das eingesessene Fusionidiom der Stereotypie entledigt wird, nehmen kein Ende. Immer überlegener entnehmen die Musiker Funktionsbausteine aus dem Materialbestand des Jazz, Rock, Funk bis hin zur Reihentechnik, um die Aura ihres Ansatzes von Musik der Gegenwart zu erweitern. Eine Musik die sich zu fest umrissenem Taktgefüge, sinnfälligen Rhythmen, Melodien, harmonischer Progression bekennt und somit in einem modalen/tonalen Wirkungsbereich positioniert ist. Doch innerhalb dessen wird sich kein Blatt vor den Mund genommen. Weder in den improvisatorischen Abflügen, die in der kollektiven Gesamtidee von Bandsound und Texturen eingebettet sind, noch in den komplexen Strukturbauten. Wie etwa in dem an den Anfang gestellten Stück, basierend auf einem Ein-Ton Bassthema und spartanischer Akkordik, welches die phänomenalen Fähigkeiten Herbert Pirkers – der Umgang mit Kreuzrhythmen, asymmetrische Akzentuierte Fills, melodischer Spürsinn, unregelmäßige Taktgliederungen – in den Mittelpunkt rückte. Eine Meisterschaft die die Musik permanent mit Druck und Drive speist. Ein Leichtes somit für Alex Machacek und Raphael Preuschl in einem fort mit unorthodoxen Wendungen aus dem Areal der Harmonik/Melodik oder Off-Beat Zaubereien das magische Ganze zu komplettieren. Ein Beispiel war eine grandiose „Art Rock-Bebop“ Kreation, in der Gitarrist umwerfendst Bop-Phrasierungen dahinrockte, solistisch fliegen ließ und der Bassman ein zwingendes Solo über das gesamte Griffbrett seines Instrumentes verteilte. Das Spiel mit Kunstgriffen kontrapunktisch verschnörkelter Verstrebungen und abenteuerlichster Unisonoentladungen, so komplex sie organisiert waren, waren der Leichtigkeit des Seins verbunden. Ob bei balladesker Grazie oder exzentrischer Rasanz. Die Gangart stand stets unter der Prämisse Gelassenheit. Ein Klanggestöber das für glühende Ohren, brennende Herzen und ergriffene Seelen sorgt. Wahnwitz ist hier keineswegs eine phonetische/visuelle FATa Morgana. Das war echt FAT. (Hannes Schweiger)

  • Fri
    29
    Apr
    2022

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    20:00

    Altes Kino /St. Florian

    Kulturtreff ALTES KINO St.Florian
    Wiener Straße 8
    4490 St. Florian
    mobil: 0043 664 1223677
    mobil: 0043 650 3117650
    E-Mail: altes.kino@aon.at

     

     

     

    FAT – Fabulous Austrian Trio (A)

    Alex Machacek: guitar
    Raphael Preuschl: bass
    Herbert Pirker: drums, sample

  • Mon
    02
    May
    2022
    Sat
    07
    May
    2022

    FAT: cruise to the edge

    Get ready! Cruise to the Edge
    NOW sailing from Port Canaveral (Orlando), May 2 – 7, 2022,
    visiting the Private Isle of Labadee and the Perfect Day at CocoCay
    plus…two music filled days at sea!

    https://cruisetotheedge.com

  • Thu
    02
    Jun
    2022

    Valcic-Preuschl 'Velvet'

    20:00

    Kulturwerkstatt Westend

    Waller Heerstraße 294 |

    28219 Bremen |

    Tel. +49-421 / 616 04 55 |

    buero@westend-bremen.de

    New album “Velvet”

    Das vorliegende Album dokumentiert die Zusammenarbeit zweier Menschen, die Welt und Leben künstlerisch reflektieren und Gefühle entwickeln, die in den Kompositionen und ihrem gemeinsamen Spiel zum Ausdruck kommen. Auffallend sind Themenreichtum, stilistische Bandbreite und kompetente Interpretation. Alles, was mit den Instrumenten gesagt, gesungen und getanzt wird, ist verständlich und emotional richtig. Tongebung, Phrasierung, rhythmische Prägnanz und Dynamik sind stets dem musikalischen Inhalt verpflichtet. Dazu kommt der Sound, der die beiden Bassinstrumente selbst in komplexen Passagen unterscheidbar macht.

    Besetzung:
    Asja Valcic: Cello
    Raphael Preuschl: Bassukulele

  • Fri
    03
    Jun
    2022

    Valcic-Preuschl 'Velvet'

    20:00

    Inselkino Spiekeroog

    Treffpunkt: Inselkino | Anmeldung: Tourist-Information "Kogge" / Onlinebuchung / Inselkino | Preise ab: 14,00

    Tel. +49- 49 76 / 91 93 - 133

    https://www.spiekeroog.de/veranstaltungskalender/

    New album “Velvet”

    Velvet, the aptly named upcoming debut album of the newly founded duo of cellist Asja Valcic and bassist Raphael Preuschl sets out to lure its listeners into a world of low rich sounds. It presents a string of compositions for cello and bass ukulele in which both musicians explore the warm earthy tones of their instruments in an interplay of improvisations and beautifully woven melodies and grooves. At times soft and intimate, at times passionate and virtuosic, they master the right balance between form and expression. The duo’s appeal goes beyond the curiosity shop character of their instrument set-up; it is the result of two mature musicians at a point in their careers where the musical message is at the forefront and core of their artistry, and an absolute delightful one at that!

  • Sat
    04
    Jun
    2022

    Valcic-Preuschl 'Velvet'

    Nordseebad Otterndorf

    Wallstraße 12
    21762 Otterndorf

    Neues Album “Velvet”

     

    Das neue Duo von Cellistin Asja Valcic und Bassisten Raphael Preuschl widmet sich dem Klang der tiefen Saiten in all ihren Facetten. Hier sind nicht nur Groove und Rhythmus gefragt, sondern auch wunderschöne elegischen Melodien und fantasievollen Improvisationen im Spiel. Velvet, so der Titel des bevorstehenden Albums, besteht aus einer Reihe von Kompositionen für Cello und Bass Ukulele in denen Valcic und Preuschl den warmen Klangmöglichkeiten ihrer Instrumenten nachgehen und neu aufmischen. Mal zart und innig, mal leidenschaftlich und virtuos, das Ergebnis wirkt so samtig wie der Titel schon suggeriert.

  • Wed
    22
    Jun
    2022

    Synesthetic IVO & ∏-Solo (Double-Bill)

    21:30/ 22:30

    rhiz Vienna

    U-Bahnbogen 37-38 Lerchenfeldergürtel 

    A-1080 Wien

    Freie Spende ab 5€

    Photo Rania Moslam

    21:30 Synesthetic IVO Solo

    22:30 ∏-Solo

     

  • Sun
    26
    Jun
    2022

    Ferrara/ Salesny/ Preuschl/ Prowaznik

    20:00

    Jazzclub ZWE 

    Floßgasse 4

    A-1020 Wien

    Patrizia Ferrara Vocal

    Clemens Salesny Reeds

    Raphael Preuschl Bass

    Michael Prowaznik Drums

     

    Tribute to Ornette Coleman, Charles Mingus and George Russell

     

  • Wed
    13
    Jul
    2022

    Asja Valcic- Raphael Preuschl 'Velvet'

    20.15

    Merangarten

    A-5640 Bad Gastein

     

    https://www.jazz-im-saegewerk.org/events/valcic-preuschl

    Info:+43 (0)6432 6164   •   info@jazz-im-saegewerk.org

     

  • Thu
    14
    Jul
    2022

    Asja Valcic- Raphael Preuschl 'Velvet'

    20h

    Waldarena Krumpendorf

    Schiffsanlegestelle; A-9201 Krumpendorf am Wörthersee

     

    Kultursommer Krumpendorf

     

  • Fri
    15
    Jul
    2022

    Asja Valcic- Raphael Preuschl 'Velvet'

    20h

    Schloß Bayernhofen

    A-9400 Wolfsberg

    VERSCHOBEN AUF 18.8.2022

    StadtMacherInnen

  • Fri
    05
    Aug
    2022
    Sun
    14
    Aug
    2022

    Jazz-Seminar Schönbach/Waldviertel/Austria

    24h/Tag

    Volks- und Hauptschule,
    3633 Schönbach NÖ

    http://www.jazz-works.at